katholikenrat-osnabrueck.de

Herzlich Willkommen!

Auf diesen Seiten erhalten Sie Informationen über die Arbeit des Katholikenrates im Bistum Osnabrück, seine Zusammensetzung und seine inhaltlichen Schwerpunkte.


Katholikenrat konstituiert sich neu

Am 24./25. Mai 2019 findet die erste Vollversammlung des Katholikenrates in der neuen Amtszeit 2019-2023 statt. Im Ludwig-Windhorst-Haus in Lingen treffen sich die aus den Dekanaten und Verbänden gewählten Delegierten. Zusammen mit Bischof Dr. Franz- Josef Bode beginnen sie die Amtszeit mit einer Eucharistiefeier. Anschließend sprechen die Delegierten mit dem Bischof über aktuelle pastorale Fragen und Herausforderungen und beraten, mit welchen Themen der Katholikenrat sich künftig befassen wird. Am Samstag wählen sie dann ihre(n) Vorsitzende(n), den Vorstand sowie die Delegierten für die diözesanen und überdiözesanen Gremien, z.B. die Vertretung im Zentralkomitee der deutschen Katholiken (ZdK). Für die Anmeldung ist unter dem Menüpunkt Termine wieder ein Formular eingerichtet worden.


Stellungnahme zu "Missbrauchsgipfel"

Zu den Ergebnissen des "Missbrauchsgipfels", der vom 21. bis 24. Februar 2019 in Rom stattfand, haben die Vorsitzenden der Laienräte in Niedersachsen Katharina Abeln und Claus-Dieter Paschek sich gegenüber dem evangelischen Pressedienst kritisch geäußert. Der entsprechende Artikel kann unter "Stellungnahmen" auf dieser Website nachgelesen werden.

50 Jahre Pfarrgemeinderäte

Am 23. Februar 2019 fand eine Feier zum 50jährigen Bestehen der Pfarrgemeinderäte im Bistum Osnabrück statt. Hierzu hatten Bischof Dr. Bode und Frau Abeln eingeladen. Mehr als 250 Frauen und Männer waren gekommen, feierten miteinander Eucharistie und begingen das Jubiläum anschließend im Rahmen eines Festaktes im Osnabrücker Dom. Den Festvortrag hielt die Seelsorgeamtsleiterin Frau Dr. Engelhard zum Thema "Immer noch eine gute Wahl!? - Zukunft der Pfarrgemeinderäte". Ludger Abeln, der ehemalige NDR-Moderator führte durch das Programm und sprach mit verschiedenen Talkgästen über die Anfänge der Pfarrgemeinderatsarbeit und über aktuelle Entwicklungen und Situationen. Anschließend fand in der Aula der Ursulaschule bei einem Mittagessen, das der Malteser Hilfsdienst vorbereitet hatte, noch eine ausgiebige Begegnung und ein Austausch unter den Pfarrgemeinderatsmitgliedern statt. Fotos von der Veranstaltung sind auf dieser Website unter "Bilder" aufgeführt.

Gremienwahlen 2018

Am 10. und 11. November 2018 fanden im Bistum Osnabrück die Wahlen zu den Pfarrgemeinderäten und Kirchenvorständen statt. Das vorläufige Endergebnis zeigt, dass mehr als 56 000 Wähler an diesen Wahlen teilgenommen haben. Das entspricht einer durchschnittlichen Wahlbeteiligung von 12,1%. Die Ergebnisse finden Sie auf der Bistumshomepage.

Die Vorsitzende des Katholikenrates, Frau Katharina Abeln, wendet sich in einem öffentlichen Brief an die insgesamt über 3000 gewählten Frauen und Männer, gratuliert ihnen zur Wahl und bringt ihre Freude darüber zum Ausdruck, dass sie bereit sind, ihre Begabungen und Fähigkeiten in den Aufbau von Kirche und Gemeinde einzubringen (siehe "Stellungnahmen")